Volz Logo
Faserlaser-Schneidanlage

Faserlaser-Schneidanlagen

DURMA HD-F/L III

Maschinenbeschreibung

Die DURMA® HD-F / HD-FL Maschine ist eine Hochgeschwindigkeits-2D-Laserschneidanlage zur Bearbeitung flacher Bleche. Sie funktioniert nach dem Prinzip der „Fliegenden Optik“. Dies bedeutet, dass das Rohmaterial auf dem Schneidetisch ruht, und der Laserkopf sich in X- und Y-Richtung bewegt. Diese Bauart ermöglicht extrem hohe Beschleunigungswerte und, in Verbindung mit einem direkten Geber-Messsystem, maximale Genauigkeit der Bauteilgeometrie.

Die Bewegungsachsen werden durch ein dynamisches, niedriges Trägheitsmoment und hohe Leistung der wartungsfreien AC-Servomotoren angetrieben. Maschine und die Brücke sind Schweißkonstruktionen. Nach dem Schweißvorgang werden Maschinenkörper und Achsen spannungsfrei geglüht. Dieses Verfahren eliminiert die Spannungen und Abweichungen in der Maschinengeometrie, die beim Schweißen entstehen können.

Staub und Schwebeteilchen werden beim Laserschneidvorgang über ein Kammersystem abgesaugt. Ein an der Maschine angebrachtes Fördersystem bringt die Abfallpartikel in einen Behälter. Der Wechseltisch ist so konzipiert, um die Produktivität zu erhöhen und die Materialvorbereitungszeit zu verringern. Der Tisch erlaubt das Beladen mit Rohblechen oder das Entladen von Fertigteilen auf einem Tisch, während die sich auf dem anderen Tisch befindlichen Teile bearbeitet werden. Die kompakte Bauweise der Maschine erfordert eine geringe Stellfläche; Transport, Laden und Entladen in einem Stück ohne Demontage der Hauptrahmens sind möglich.

Ritzel- & Zahnstangen-Antriebssystem (Modellreihe HD-F)

Die Achsenbewegung wird durch eine Ritzel- & Zahnstangenkonstruktion erreicht. Es gibt keine Zwischenlast­übertragungselemente zwischen dem Motor und dem Ritzel, da sonst Präzisionsverluste verursacht werden könnten. Hochpräzisions-2-Wege, gehärtete, schrägverzahnte Zahnstangen mit geringem Spiel machen es möglich, sehr hohe Beschleunigungs- (10 m/s²), Geschwindigkeits- (100 m/s) und Genauigkeitswerte (0,05 mm) zu erzielen.

Linearantrieb (Modellreihe HD-FL)

Die Bewegungsachsen werden durch Hochgeschwindigkeits-Linearmotoren der neuesten Entwicklungsstufe der Lineartechnologie angetrieben. Diese Motoren machen es möglich, sehr hohe Beschleunigungs- (20 m/s²), Geschwindigkeits- (200 m/s) und Genauigkeitswerte (0,03 mm) zu erzielen.

Geringe Produktionskosten

Verbesserte Produktivität und signifikant weniger Energieverbrauch = niedrigere Kosten pro Teil.

Energieverbrauch Ihre Vorteile:
  • ausgezeichnete Strahlqualität (BPP)
  • konstante Strahlqualität (BBP) über den gesamten Leistungsbereich
  • kleiner Fokus über großen Arbeitsabstand
  • wartungsfreier Betrieb
  • modulare "Plug & Play" Konstruktion
  • kompakt, robust und einfach zu installieren
  • geschätzte Lebensdauer bis zu 100.000 Stunden
Laserschneidkopf

Der PRECITEC® ProCutter bietet eine komplette Lösung für das laserbasierte Schmelzschneiden von dünnen und mittleren Materialstärken im Wellenlängen-bereich um 1μ. Beim Brennschneiden können unter Beibehaltung der hohen Qualitätsstandards größere Materialstärken verarbeitet werden. Das Potential des Schneidkopfes ist optimal umgesetzt in Produktivität, vor allem im Fall von Flachbett- und Rohrbearbeitungsmaschinen, in denen innovative Technologien mit bewährten Konzepten kombiniert, die bestmögliche Leistung, Reichweite an Flexibilität und Zuverlässigkeit bieten.

Die Kombination aus bewährter Technologie und optimierter Konstruktion ermöglicht die Verarbeitung mit bis zu 6 kW Laserleistung im nahen Infrarotbereich – bei gleichzeitig reduziertem Platzbedarf und verringertem Gewicht. Ein robustes und staubdichtes Gehäuse sorgt für eine lange Lebensdauer und ermöglicht externen Linearbeschleunigungen bis zu 4,5 g bei effizientem Schneidvorgang. Hochwertige Optik und die höchsten Qualitätsstandards in der Fertigung und Montage sorgen für eine optimale Laserstrahlführung und Formgebung mit hoher Fokuslagenstabilität, auch bei hoher Laserleistung.

Vorteile
  • geringes Gewicht, schlankes Design für schnelle Beschleunigung und Schnittgeschwindigkeit
  • motorische Fokus-Positionseinstellung für die automatische Maschineneinstellung und Einstecharbeiten
  • driftfreie, schnell reagierende Abstandsmessung
  • permanente Schutzglasüberwachung
  • Auslesen der Werte via Bluetooth
  • wählbare optische Konfiguration, für den Bereich der Anwendungen optimiert
  • Zoomobjektiv zur automatischen Einstellung der Fokusdurchmesser
  • motorische oder manuelle Fokuspositionseinstellung
  • komplett staubdichter Strahlengang mit Schutzgläsern
  • Anzeige der Betriebsparameter über Bluetooth und Schnittstelle für die Maschinensteuerung
  • Drucküberwachung im Düsenbereich (Schneidgas) und im Kopf
  • Überwachung des Einstichprozesses und Erkennung von Schnittunterbrechung mit CutMonitor

Faserlaser-Schneidanlagen

DURMA HD-F/L III

Technische Daten

Hauptmaschinendaten 3015 III
Wellenlänge mm 1070…1080
Ausgangsleistung kW 0,1…1 0,2…2 0,3…3 0,4…4 0,6…6
IPG Laserquelle kW / Stunde 3,2 6,4 9,6 12,8 19,2
Polarisation   zufällig
Kollomierbrennweite FC mm 100
Fokussierbrennweiten FF mm 150
Faser-Ø im Singelmode μm 50 / 100 / 200 / 300
max. Leistungsaufnahme kW 34,9 42 49 52 72
Einsatzbereich
max. Stärke Baustahl mm 8 12 16 20 25
Edelstahl mm 4 6 8 10 12
Aluminium mm 4 6 8 12 15
Kupfer mm 2 3 5 6 10
Messing mm 4 6 8 10 12
Arbeitsbereich
X-Achse mm 3060
Y-Achse mm 1530
Z-Achse mm 160
max. Blechgröße mm 3048 x 1524
max. Belchgewicht kg/m² 200
Antriebssystem Zahnstangen + Ritzel (HD-F)
max. Geschwindigkeit X/Y m/min 100
simultan m/min 141
max. Beschleunigung X/Y m/s² 10
Positioniergenauigkeit mm +/- 0,05
Wiederholgenauigkeit mm +/- 0,05
Antriebssystem Linearmotor (HD-FL)
max. Geschwindigkeit X/Y m/min 200
simultan m/min 282
max. Beschleunigung X/Y m/s² 28
Positioniergenauigkeit mm +/- 0,02
Wiederholgenauigkeit mm +/- 0,02
Maschinenabmessungen und Gewicht
Grundfläche mm 14500 x 7500
Länge mm 10150
Tiefe / Breite mm 4050
Höhe mm 2420
Gewicht kg 12000
Hauptmaschinendaten 4020 III
Wellenlänge mm 1070…1080
Ausgangsleistung kW 0,2…2 0,3…3 0,4…4 0,6…6
IPG Laserquelle kW / Stunde 6,4 9,6 12,8 19,2
Polarisation   zufällig
Kollomierbrennweite FC mm 100
Fokussierbrennweiten FF mm 150
Faser-Ø im Singelmode μm 50 / 100 / 200 / 300
max. Leistungsaufnahme kW 45 52 55 75
Einsatzbereich
max. Stärke Baustahl mm 12 16 20 25
Edelstahl mm 6 8 10 12
Aluminium mm 6 8 12 15
Kupfer mm 3 5 6 10
Messing mm 6 8 10 12
Arbeitsbereich
X-Achse mm 4100
Y-Achse mm 2100
Z-Achse mm 200
max. Blechgröße mm 4064 x 2032
max. Belchgewicht kg/m² 200
Antriebssystem Zahnstangen + Ritzel (HD-F)
max. Geschwindigkeit X/Y m/min 100
simultan m/min 141
max. Beschleunigung X/Y m/s² 10
Positioniergenauigkeit mm +/- 0,05
Wiederholgenauigkeit mm +/- 0,05
Antriebssystem Linearmotor (HD-FL)
max. Geschwindigkeit X/Y m/min 200
simultan m/min 282
max. Beschleunigung X/Y m/s² 28
Positioniergenauigkeit mm +/- 0,02
Wiederholgenauigkeit mm +/- 0,02
Maschinenabmessungen und Gewicht
Grundfläche mm 18600 x 7500
Länge mm 13100
Tiefe / Breite mm 4800
Höhe mm 2530
Gewicht kg 21000
Hauptmaschinendaten 6020 III
Wellenlänge mm 1070…1080
Ausgangsleistung kW 0,2…2 0,3…3 0,4…4 0,6…6
IPG Laserquelle kW / Stunde 6,4 9,6 12,8 19,2
Polarisation   zufällig
Kollomierbrennweite FC mm 100
Fokussierbrennweiten FF mm 150
Faser-Ø im Singelmode μm 50 / 100 / 200 / 300
max. Leistungsaufnahme kW 47 54 57 77
Einsatzbereich
max. Stärke Baustahl mm 12 16 20 25
Edelstahl mm 6 8 10 12
Aluminium mm 6 8 12 15
Kupfer mm 3 5 6 10
Messing mm 6 8 10 12
Arbeitsbereich
X-Achse mm 6150
Y-Achse mm 2100
Z-Achse mm 200
max. Blechgröße mm 6096 x 2032
max. Belchgewicht kg/m² 200
Antriebssystem Zahnstangen + Ritzel (HD-F)
max. Geschwindigkeit X/Y m/min 100
simultan m/min 141
max. Beschleunigung X/Y m/s² 14
Positioniergenauigkeit mm +/- 0,05
Wiederholgenauigkeit mm +/- 0,05
Antriebssystem Linearmotor (HD-FL)
max. Geschwindigkeit X/Y m/min 200
simultan m/min 282
max. Beschleunigung X/Y m/s² 28
Positioniergenauigkeit mm +/- 0,02
Wiederholgenauigkeit mm +/- 0,02
Maschinenabmessungen und Gewicht
Grundfläche mm 18600 x 7500
Länge mm 17250
Tiefe / Breite mm 4800
Höhe mm 2530
Gewicht kg 26500

Faserlaser-Schneidanlagen

DURMA HD-F/L III

Serienausstattung

  • CNC-Steuerung SIEMENS® SINUMERIK 840D sl
  • Auto-Focus Schneidkopf mit Kapazitiven-Abstandssensor, diversen Sensoren über Bluetooth 6“ Linse
    mit Schnellwechsel "Cartridge"-System, Focuslänge 150 mm, PRECITEC® ProCutter
  • automatischer Wechseltisch
  • automatische Überprüfung der Blechgröße und Blechposition
  • Positionierung der Startposition mittels Laserdiode möglich
  • automatische Düsenreinigung
  • Zentralschmierung
  • einfaches Benutzer Interface, Eingabe für Schnittleistung und Gasdruck
  • Beleuchtung für Arbeitsbereich
  • Volleinhausung
  • Sicherheitslichtschrankensystem
  • Maschinenstatussignallampe, 3-farbig
  • Remote-Control
  • CAD/CAM Software mit Autonesting (LANTEK® Expert CUT PRO oder METALIX® CNC Cut)
  • Absaugung und Filter
  • Lichtschranke für den Wechseltisch
  • Maschine gemäß CE
  • Maschinendokumentation / Deutsch - elektronisch
CNC-Steuerung Mehrkammersystem Stahlrahmen Schneidkopf Wechseltisch

Sonderzubehör (Optionen)

  • LCM Laser-Schneid-Monitoring
  • zusätzlicher Software Dongle für LANTEK® (Lizenz)
  • klimatisierter Schaltschrank
  • motorischer Kleinteileförderer
  • Linearantrieb (Modellreihe HD-FL III)
  • Rohrschneidevorrichtung max. 400 mm Ø
  • Blechklemmen pro Tisch
  • CNC-gesteuerte Be- und Entladestation mit Vakuumheber
  • Laser Service Set, bestehend aus:
    - 5 Satz Düsen (1,0 / 1,2 / 1,5 / 1,8 / 2,0 / 2,5 / 3,0)
    - 100 Baumwolltücher
    - 50 ml Acetone
    - 500 Reinigungstücher für Linse
    - 3 Keramikeinsätze für den Schneidkopf
  • zusätzliche Dokumentation in Papierform
Ladestation Rohrschneidevorrichtung

Faserlaser-Schneidanlagen

DURMA HD-F/L III

SIEMENS SINUMERIK 840D sl CNC-Steuerung

Die SIEMENS® SINUMERIK 840D CNC-Steuerung ist ein leistungsfähiges 32-Bit-Mikroprozessorsystem mit einem integrierten PC. Der Controller verfügt über eine DURMA® Benutzeroberfläche und einer kompletten Schnittdatenbank für alle Standard-Schneidanwendungen. Die Datenbank enthält die Schneidparameter für Standardmaterialien (Stahl, Edelstahl, Aluminium) für geläufige Stärkenbereiche. Auf der Grundlage dieser Referenzwerte kann der Bediener leicht eine Verbesserung der Schnittqualität für verschiedene Arten von Materialien erreichen.

  • die Laserleistung wird als Funktion der Bahn, der Geschwindigkeit, der Zeit und des Wegs gesteuert
  • Closed Loop Abstandsregelung kann universell angepasst werden
  • optionale Funktionen
  • 6 MB erweiterter Anwenderspeicher und externe USB-Speicher-Option
CAD/CAM Software mit Autonesting
  • erweiterte Werkzeugoptimierung
  • schneller Werkzeugweg Kollisionsschutz – Werkzeugwegoptimierung, um Schäden
    durch möglicherweise verformtes Material zu verhindern
  • Real Type Schreibstile: von Ihrem Betriebssystem unterstützte Schriften können
    direkt auf das zu schneidende Material aufgetragen werden
  • Schneidrichtung im Uhrzeigersinn oder entgegengesetzt wird unterstützt
  • erweiterte Eckenanwendungen bieten perfekte Ecken und weichen Schnitt. Abrundungen, Kühlung, Verlangsamung, Umlauf
  • Shared Cuttings: Diese Eigenschaft ist besonders nützlich für dicke Platten; die Notwendigkeit zum Herstellen von Löchern während des Schneidens wird reduziert
  • automatischer Eintrittspunkt
  • vollautomatisches Schneiden
  • Z-Achsen-Steuerung

Preis- / Angebotsanfrage