Volz Logo

CYBELEC MODEVA 19T

CNC-Steuerung bis zu 18 Achsen für Abkantpressen

Steuerung Software Blechkantanwendung

Die elegante MODEVA 19T ist die neueste Entwicklung in der MODEVA-Familie, und die erste, die über ihren großen 19-Zoll Touchscreen vollständig gesteuert werden kann. Mit ihrer breiten Palette an Funktionen kann die MODEVA 19T an die meisten Standard-Abkantpressen angepasst werden, bis hin zu den hochentwickelten Modellen mit einer Steuerung von 18 Achsen.

Mit vier verschiedenen Betriebsarten gestaltet sich die Programmierung und das Einrichten der Biegung eines Teils entsprechend den Wünschen des Anwenders schnell, einfach und bequem. Die Software versetzt den Anwender in die Lage, Achsen, Dateneingaben und Datenausgaben sowie Zusatzfunktionen entsprechend seiner Erfordernisse zu konfigurieren. Die MODEVA 19T bewältigt anspruchsvolle Funktionen wie unter anderem komplexe Biegehilfen, Winkelmessung, oder Slave-Achsen.

Einfache Bedienung
  • großer 19-Zoll Farb-Touchscreen
  • komplette Teileprogrammierung auf einer einzigen Seite
  • umfassende interaktive und intuitive Bedienung
  • schnelle Einrichtung der Maschine dank direktem Parameterzugriff
  • leicht zugänglich, klar und logisch gestaltete Menüs
  • alphanumerische Tastatur für einfachere Identifikation von Produkten und Werkzeugen
  • 2D- oder 3D-Grafikprogrammierung und Simulationsfähigkeit
Effektiveres Biegen
  • ausgestattet mit Offline PC-MODEVA Software zur Vorbereitung der Produktionsprogramme
    und Prüfung der Durchführbarkeit auf einem Desktop-Computer
  • höhere Produktivität dank einfacher und schneller Änderungen bestehender Produkte und einer umfassenden Korrekturseite
  • Störungsanzeige und Warnmeldungen auf der Hauptkonsole
  • sehr feines maschinelles Tuning durch umfangreiche Maschinenparameter
  • anpassbarer, auf die Maschinenfunktionstaster des Kunden zugeschnittener Bildschirmbereich
Leistungsstark
  • Steuerung bis zu 18 Achsen
  • Multisimulation mit Kollisionserkennung, Definition der Werkzeuge und der Blechposition zwischen den Werkzeugen, wodurch einzelne Lösungen für optimale Biegesequenzen geboten werden
  • erweiterte Simulationskriterien für eine bessere Blechverwaltung:
    - Mindestlänge zum Bediener
    - Mindestrücklauf
    - höchste Genauigkeit zwischen zwei definierten Flächen
    - minimale Bedienaktionen
  • Winkelmesser-Schnittstelle
  • Werkzeugpositioniergeber
  • Tandembetrieb
  • Windows 7 für Multitasking und Dokumentenverwaltung
  • EG-Sicherheitszyklusverwaltung
  • Netzwerkkommunikation durch Ethernet (RJ45)
  • Verwaltung anspruchsvoller Elemente wie komplexe Biegehilfen, Winkelmessung, Slave Achsen usw..

Quelle: Cybelec