Drehen  |  CNC-Zyklendrehmaschinen  |  JESSEY Serie

JESSEY JAGUAR 2200 / 2600  |  CNC-Zyklendrehmaschinen

FAGOR CNC 8055 – Gewohnt einfach, ungewöhnlich leistungsstark

Die CNC 8055 bietet optimale Unterstützung für beide Methoden der Programmierung. ISO Code Sprache für Serien-
und Hochgeschwindigkeitsbearbeitung. Für Einzelteile und Kleinserien durch vordefinierte Zyklen intuitiv programmierbar.

Dadurch, sowie durch die Flexibilität beider Methoden kombiniert zu nutzen, ist die Steuerung ideal, sowohl für das
Programmierbüro als auch für die werkstattnahe Programmierung. Der Nutzer und Anwender hat den Vorteil, seine
Erfahrung und sein Wissen schnell und wirkungsvoll umzusetzen.

Hochgeschwindigkeitsbearbeitung

  • fortschrittliche Algorithmen erlauben die Fertigung sehr präziser Werkstücke
  • dynamische Anpassung der Bearbeitung optimiert die Ausführungszeit
  • Arbeiten an Schrägflächen

Erleichtert die Inbetriebnahme der Maschine

  • Inbetriebnahmesysteme mit grafischen Hilfen
  • Oszilloskop-Funktion als Hilfe zur Optimierung des Achsverhaltens
  • Kreisformtest, zur Verbesserung des Maschinenverhaltens bei Umkehrungen der Bewegungsrichtung

Für die Anwender konzipierte Bedienung

  • das System ist sowohl für Bediener von konventionellen Maschinen ohne Vorkenntnisse in der Programmierung
    konzipiert, als auch für Bediener, die bereits Experten in der Programmiersprache ISO sind

Unterstützung bei der Vorbereitung des zu bearbeitenden Werkstücks

  • manuelle und automatische Werkzeugkalibrierung
  • Zyklen zur Zentrierung und Messung von Teilen
  • Management von mehrfachen Nullpunktverschiebungen von Teilen
  • Prognose von Werkstückschäden

Programmiersprachen

  • ISO Programmiersprache zur Produktion von Großserien, bei denen die Optimierung des Programms im Vordergrund
    steht und die Rüstzeit so kurz wie möglich gehalten wird
  • konventionelle Programmiersprache für Kleinserien oder Einzelteile, konzipiert für die Art Werkstätten, in denen die
    Programmierzeit ein kritischer Faktor ist

FAGOR CNC 8060 – die ideale und flexible Lösung für Präzisionsanwendungen

Die neue Generation der CNC-Steuerungen von FAGOR bietet neueste Technologien, um Ihnen die Arbeit zu erleichtern.
Die ideale und flexible Lösung für alle Präzisionsanwendungen – Spitzentechnologie in greifbarere Nähe.

Für den Einsatz in der Industrie ausgelegt

  • Die Bedienpanels entsprechen selbstverständlich den industriellen Umweltanforderungen. Die Befestigung an der
    Maschine erfolgt von hinten, was in Einhaltung der Schutzart IP 65 (NEMA 12) und damit das Eindringen von Stoffen
    oder Flüssigkeiten ins Innere verhindert.
  • Dank modernster Konstruktionstechniken entfallen anfällige Elemente wie Akkus und Lüfter. Deshalb ist keinerlei
    Wartung notwendig. Durch diese extrem geringe Abwärme kann auf jegliche Art der Kühlung verzichtet werden. Die
    Einbaugehäuse können wesentlich kleiner und damit günstiger konzipiert werden.

Bearbeitungen auf schiefen Ebenen

  • Die CNC übernimmt die Standardkinematiken (Parallelkinematiken, Kugelrollspindeln, Drehtische usw.) und ermöglicht
    die Integration spezifischer Kinematiken des Herstellers.
  • Arbeiten auf der schiefen Ebene sind möglich, ohne dass das Werkstück gelöst und schräg eingespannt werden muss.
    Lässt auch die Arbeit auf schiefen Ebenen zu, ohne dass das Werkstück gelöst und schräg eingespannt werden muss. 

Bearbeitung mit nanometrischer Präzision

  • Dank dem Bearbeitungssystem HSSA von Fagor Automation bieten unsere CNCs schnellste Bearbeitung bei absoluter
    Präzision. Das Ergebnis beste Oberflächenqualität für geglättete Formen.
  • Die CNC verarbeitet die von den CAD-CAM Programmen generierte Punktwolke und interpretiert sie durch Splines
    (Typ Akima, NURBS usw.) mit Algorithmen dritten Grades. Dabei entsteht ein ganz dem Original ähnlicher Bahnverlauf
    unter Einhaltung der programmierten Toleranzen. Die Position der Achsen wird alle 250 µs kontrolliert und kompensiert,
    wobei die Originalgeometrie mit nanometrischer Präzision wiedergegeben wird.

Optimierung der Maschinenleistung

  • Erleichtert die Inbetriebnahme aller Maschinenarten und bietet Justierwerkzeuge, welche die höchstmögliche
    Leistungsfähigkeit ermöglichen.
  • Feinabstimmung: Software zur automatischen Einstellung der Optimierung der Bearbeitung.

An den Bedürfnissen des Anwenders orientierte Bedienung

  • Das System basiert auf einer Navigation vom Typ Pop-up und ist eine Schnittstelle, die einfach an das Arbeitsumfeld
    angepasst werden kann.
  • Besserer Schutz der Umwelt, alle Handbücher sind in der Software enthalten.

Vorreiter in der Technologie für Werkzeugmaschinen

  • Ein breites Werkzeugangebot erlaubt es, genaueste Toleranzen einzuhalten und beste Oberflächengüte zu erzielen.
  • Die Adaptivsteuerung ARFS bietet eine deutliche Verringerung der Bearbeitungszeit.

SIEMENS SINUMERIK 828D BASIC – die kompakte CNC-Steuerung

Drehen und Fräsen in standardisierten Maschinen sowie Funktionen zur einfachen Automatisierung von
Schleifmaschinen – hier setzen SINUMERIK 828D ADVANCED, SINUMERIK 828D und SINUMERIK 828D BASIC
mit ihrer einmaligen CNC-Performance Maßstäbe in Sachen Produktivität.

Typische Einsatzgebiete

Mit ihrer technologiespezifischen Systemsoftware reicht der Anwendungsbereich der SINUMERIK 828 Steuerungen von
vertikalen und einfachen horizontalen Bearbeitungszentren – natürlich auch für Formenbauanwendungen – über Flach- und
Rundschleifmaschinen bis zu zweikanaligen Drehzentren mit Gegenspindel, angetriebenen Werkzeugen und Y-Achse.

Funktionen

  • Panelbasierte Kompakt-CNC
  • Technologien: Drehen, Fräsen, Schleiffunktionen
  • Bis zu 10 Achsen / Spindeln + 2 Hilfsachsen
  • Bis zu 2 Bearbeitungskanäle
  • 8,4“ / 10,4“-Farbdisplay
  • S7-200 PLC

Vorteile

Robust: Eine Bedientafelfront aus Magnesiumdruckguss, das panelbasierte CNC-Design mit durchdachten Schnittstellen
sowie die hohe Schutzart IP 65 machen die SINUMERIK 828D Steuerungen auch in rauer Umgebung zu verlässlichen
Partnern.

Wartungsfrei: Dank lüfter- und festplattenlosem Aufbau und NV-RAM-Speichertechnologie ohne Pufferbatterie sind die
SINUMERIK 828D Steuerungen völlig wartungsfrei.

Bedienerfreundlich: Dank einer vollwertigen QWERTY CNC-Tastatur mit Kurzhubtasten und einem hochauflösenden
8,4“ / 10,4“-TFT-Farbdisplay lassen sich die SINUMERIK 828D Steuerungen einfach bedienen. Mit USB-, CF-Card und
RJ45-Schnittstellen auf der Bedientafelfront werden CNC-Daten schnell und unkompliziert übertragen.

Quelle: Fagor, Siemens

Copyright © 2017 VOLZ Werkzeugmaschinen GmbH & Co. KG · Witten · DeutschlandSitemap | Impressum | Datenschutz | VDMA Bedingungen | AGB