Fräsen  |  Werkzeugfräsmaschinen  |  VOLZ Serie

VOLZ FUS 32-SERVO  |  Werkzeugfräsmaschinen

VOLZ Typ-M – komfortable Digitalanzeige für Fräsmaschinen

  • Folientastatur unempfindlich gegen Schmutz und Chemikalien
  • robustes Aluminiumgehäuse mit kratzfester Lackierung
  • komplette Gehäuseversiegelung für raue Werkstattbedingungen
  • Überspannungsschutz für hohe Funktionssicherheit
  • Anschlussmöglichkeit für Messtaster
  • hochwertige Glasmaßstäbe mit einer Auflösung von 5µ / 1µ hohe Genauigkeit durch Laservermessung
  • 5-fach Kugellagerung für Lesekopf-Schlitten, eine Federung gleicht Fluchtabweichungen zwischen Maßstab
    und Maschinenschlitten aus
  • unempfindlich gegen Vibration
  • Datenkabel mit Sicherheitsummantelung

Funktionen

  • Auflösung 1μ (5μ)
  • Stromsparmodus nach Inaktivität (einstellbar von 1 – 60 Min.)
  • Basisfunktionen:
    • Nullpunkt setzten für alle Achsen
    • Mittenbestimmung (1/2 Wert)
    • mm/inch Anzeige-Umschaltung
    • Koordinateneingabe
    • absolut / incremental Meßmöglichkeit
    • Strom-Aus Datenspeicher (20 Jahre)
    • 200 Werkzeugkorrektur-Speicher
    • Referenzpunkt-Speicher für jede Achse
  • integrierte Rechenfunktionen
  • Lochkreis-Berechnung, lineare Lochreihe
  • Bearbeitung von Schrägen
  • Schrumpfberechnung
  • Thermische Kompensation
  • Radiusfunktionen (einfacher Radius, Werkzeugradius-Kompensation)
  • Lineare und nicht-lineare Fehlerkompensation

ACU-RITE 200S – flexible Positionsanzeige für Fräsmaschinen

Die ACU-RITE Positionsanzeige 200S eignet sich besonders zum Einsatz an Fräs-, Bohr- und Drehmaschinen mit
bis zu drei Achsen. Über eine separate Ein- / Ausgabe-Einheit stehen auch Schaltein- und -ausgänge für einfache
automatisierte Aufgaben zur Verfügung.

Ausführung

Die Anzeige 200S ist als robustes Standgerät und durch die spritzwassergeschützte Druckpunkttastatur für den
Einsatz in der Werkstatt ausgelegt. Sie verfügt über einen monochromen Flachbildschirm für Positionswerte, Dialog-
und Eingabeanzeigen, Grafikfunktionen und die grafische Positionierhilfe.

Funktionen

Die Anzeige 200S zeichnet sich durch die Klartext-Dialogführung aus. Für Positionieraufgaben unterstützt Sie die
Restweg-Anzeige. Die nächste Position erreichen Sie einfach und sicher durch Fahren auf den Anzeigewert Null. Die
Funktionen für die jeweilige Anwendung können Sie einfach über Parameter-Eingabe aktivieren. So stehen spezielle
Funktionen zum Fertigen von Bohrbildern (Lochreihen, Lochkreise) zur Verfügung. Bezugspunkte lassen sich schnell
und exakt mit einem Kantentaster ermitteln. Die Anzeige 200S unterstützt Sie dabei mit speziellen Antast-Funktionen.

Im Modus Drehen schalten Sie einfach von Radius- auf Durchmesser-Anzeige um. Auch bei Drehmaschinen mit
separatem Oberschlitten unterstützt Sie die Anzeige: Mit der Summen-Anzeige können Sie Bett- und Oberschlitten
gemeinsam oder getrennt anzeigen. Zum Setzen von Bezugspunkten können Sie das Drehteil ankratzen und die
Werkzeug-Position einfrieren. Anschließend fahren Sie das Werkstück frei und vermessen es ungehindert.

FAGOR INNOVA 40i B – Digitale Positionsanzeige für Fräsmaschinen

Der technologische Fortschritt bei den Mess- und Steuerungssystemen von FAGOR® bei Fräsmaschinen garantiert
exzellente Ergebnisse bei diesen Maschinen und verbessert ihre Genauigkeit, vergrößert die Produktivität, optimiert
die Qualität jeder Bearbeitung auf der Drehmaschine und minimiert die Gefahr von teuren menschlichen Fehlern.

Durch die Benutzung des TFT-Bildschirms der Innova 40i ist es möglich eine Ebenenauswahl vorzunehmen. Eine
Bearbeitung kann somit in den Ebenen X-Y, X-Z, Z-Y etc. stattfinden. Das Ergebnis kann in einer 3D Simulation dargestellt
werden. Das alles in einer benutzerfreundlichen und intuitiven Art und Weise, wie sie nur allein Fagor bietet.

Grundfunktionen

  • Reset der Achsen (auf Null setzen)
  • Achsenvoreinstellung
  • direkte Umrechnung mm/Zoll
  • Absolute und Inkrementale Referenzsignale Io
  • Auflösungen bis zu 0,1 Mikrometer
  • Alarme für Geschwindigkeit und Verfahrwege
  • Werkzeugradiuskompensation
  • Lineare Maschinenfehlerkompensation der Achsen
  • Linear- und Winkelzählachsen

Spezialfunktionen

  • Lochkreisberechnung
  • Werkstückzentrierun
  • Lochreihenberechnung
  • Rechnerfunktion
  • Softwareendschalter
  • Mehrpunktkompensation
  • Winkelbearbeitung
  • Ausrichtung des Werkstück
  • Drehung der Bearbeitungachsen
  • Achsenanpassung
  • Hysteresefaktor
  • Maßstabfaktor

FAGOR Exklusivfunktionen

  • bis zu 20 Werkstück-Nullpunkte
  • Überwachung der Zählsignale
  • leichte Inbetriebnahme und Diagnose
  • Energiesparmodus
  • PC-Anschluss ber USB Verbindung

Quelle: Acu-Rite, Fagor

Copyright © 2017 VOLZ Werkzeugmaschinen GmbH & Co. KG · Witten · DeutschlandSitemap | Impressum | Datenschutz | VDMA Bedingungen | AGB