Schleifen  |  Flachschleifmaschinen  |  PROTH Serie

PROTH PSGS  |  Flachschleifmaschinen

Maschinenbeschreibung

Die PROTH PSGS - Präzisions-Flachschleifmaschine, ist der professionelle Einstieg in die PROTH Familie.

Die einteilige Maschinenbasis der hochwertigen Flachschleifmaschinen wird ausschließlich aus mehrfach spannungsfrei
geglühtem, dickwandigem MEEHANITE® Qualitätsguss hergestellt. Die somit erreichte thermische Stabilität, Verwindungs-
steifigkeit und Laufruhe gewährleisten eine hohe Präzision über einen langen Lebenszyklus – fast einzigartig auf dem Markt.

Alle Modelle der PROTH PSGS - Flachschleifmaschinen verfügen über umfangreiche Serienausstattung wie z.B.
Elektro-Magnetspannplatte inkl. Entmagnetisierungseinrichtung, computergesteuerte Vertikalzustellung AD-1, automatische
Zentralschmierung aller Kontaktflächen, Kreuzschliffeinrichtung, Parallelabziehvorrichtung und Kühlmittelanlage mit
Papierfilter inkl. Magnetabscheider – Flachschleifmaschine in Komplettausstattung.

Maschinenhighlights / Ausstattung

  • computergesteuerte (NC-gesteuerte) Vertikalzustellung AD-1
  • Genauigkeitsabnahme nach DIN 8632
  • V3 Spindel- und Tischmotoren mit geringer Vibration liefern hervorragende Oberflächen
  • Gesamtgeräuschpegel beläuft sich auf <70 dB(A)
  • Maschinengrundkörper aus mehrfach geglühtem MEEHANITE® Qualitätssguss gefertigt
  • extrem robuster Spindel-Cartridge-Aufbau
  • hochwertige Spindel, mit Präzisions-Kegelrollenlagern, radial und axial spielfrei vorgespannt
  • Geradlinigkeit der Tischlängs- und Querbewegung 0,02 mm/m
  • Rundlaufgenauigkeit der Spindel besser als 0,0025 mm
  • Führungsbahnen längs und quer TURCITE®-B beschichtet und handgeschabt für höchste
    Geometrie ohne "Stick-Slip-Effect"
  • automatische Zentralschmierung für alle Gleitbahnen und Spindeln
  • separates Hydrauliksystem
  • Doppel-V-Tischführung mit Spezialbelag
  • extrem weiche Tischumsteuerung durch ein aufwendiges Hydrauliksystem
  • separate Hydraulikeinheit, dadurch besserer Abkühleffekt des Hydrauliköls sowie Vermeidung
    von Vibrationsübertragung auf die Maschine

Mehrfach spannungsfrei geglühter Maschinengrundkörper

Alle Hauptmaschinengussteile wie Gestell, Tisch, Support, Säule usw. werden mehrfach mit besonderer Sorgfalt vergütet,
um jegliche metallurgische Spannung zu eliminieren. Das erste Glühen erfolgt VOR der Bearbeitung zur Beseitigung der
durch den Gießprozess entstandenen inneren Spannung. Die zweite Vergütung erfolgt NACH der Bearbeitung und vor dem
Schleifen und Schaben, um alle Spannungen auszuschalten, die während des Einspannens, Fräsens, Bohrens und Reibens
entstanden sind.

Reibungsarme Oberflächen

Die Führungsbahnen sind präzisionsgeschabt. In Verbindung mit einer TURCITE®-B Beschichtung wird somit eine
reibungsarme Oberfläche erzielt. Die Kombination dieser beiden in Kontakt stehenden planen Präzisionsflächen minimiert
den Reibungsfaktor, wodurch das Ruckgleiten (stick-slip) erheblich vermindert wird. Eine ruhige Fließbewegung und eine
hohe Abnutzungsbeständigkeit sind zusätzliche Vorteile.

Perfekt geschabte Oberflächen

Die doppelte Prismenführung aller Tischlängs- und Supportbahnen sind zum Erhalt eines vollkommenen Verschleißmusters
zwischen den Kontaktflächen und zur Gewährleistung hoher Genauigkeit von Fachleuten handgeschabt.
"Vor dem endgültigen Fertigschaben von Hand sind die alle PROTH Serienmodelle zunächst präzisionsgeschliffen worden."

Schmierung

  • Spindeln: Ultra Hi-Grade verkapselte Lager mit spezieller formulierter Fettschmierung sorgen zusammen für eine lange
    Lebensdauer bei minimaler Wartung.
  • Tischlängswege: Die Tischlängsbahnen werden automatisch über die Hydraulik via Patronenölfilter mit Öl versorgt.
    Schmutzpartikel größer als 10 Mikrometer werden gefiltert; ein vorzeitiger Verschleiß des Öls wird vermieden. Der Filter
    hält das Öl in einem sauberen Zustand, wodurch jederzeit die exakte Ölfilmstärke den Führungsoberflächen zur Verfügung
    steht. Die Ölversorgung für die Führungsbahnen erfolgt automatisch unmittelbar nach Aktivierung des Hydrauliksystems,
    so dass ein Ölmangel nicht entstehen kann.
  • Über ein Auto-Alarmsystem wird der Bediener auf einen niedrigen Ölstand aufmerksam gemacht.

Schleifspindel

  • Präzisions-"Cartridge"-Spindel mit hoher Steifigkeit und optimiertem Wartungszugang
  • Verwendung von Mehrfach Präzisions Axial- und Radialwälzlagern, speziell entworfen
    für absolutes Minimalspiel und Unrundheit
  • werkseitig gekapselt und mit Lagerspezialfett versehen für max. Produktionsstunden,
    störungsfreies Schleifen und lebenslange Schmierung
  • Rundlaufgenauigkeit der Spindel besser als 0,0025 mm
  • ruhiger und vibrationsfreier Spindellauf
Copyright © 2017 VOLZ Werkzeugmaschinen GmbH & Co. KG · Witten · DeutschlandSitemap | Impressum | Datenschutz | VDMA Bedingungen | AGB