Volz Logo

ALPHA-System

Das ALPHA-System mit FANUC 0i TF + Manual Guide i

Steuerung Funktion Steuerung

Das ALPHA-System ist eine einzigartige Steuerung, die speziell von COLCHESTER / HARRISON® entwickelt wurde, um die Produktivität beim Drehen im Vergleich zu herkömmlichen Maschinen zu vervielfachen.

Das ALPHA-System ist so einfach, praktisch und anwenderfreundlich, weil durch die langjährige Erfahrung der COLCHESTER / HARRISON® Ingenieure und Spezialisten auf dem Gebiet der Drehtechnologie diverse Bereiche und Zyklen genau optimiert wurden, um Ihnen als Kunde und Anwender ein Maximum an Effizienz zu garantieren.

Das ALPHA-System verwendet leicht wiedererkennbare Symbole und Grafiken und führt den Anwender in einer komfortablen "Frage-Antwort-Dialogsteuerung". Zusätzlich erleichtert der Touchscreen-Bildschirm die Programmierung, denn das langwierige Suchen nach den wichtigen Tasten entfällt.

Manuelles Drehen

Ein "einfacher Dreh" am Schlüsselschalter der ALPHA-Steuerung und es kann sofort manuell gedreht werden - so einfach ist das. Der Bildschirm fungiert nun wie eine komfortable Digitalanzeige. Es werden die X- und Z-position, Drehzahl, Werkzeugnummer und Vorschub angezeigt.

Selbst wenn Sie seit Ihrer Ausbildung keine Drehmaschine mehr bedient haben, könnten Sie an einer HARRISON ALPHA XS / XC sofort Teile drehen.

Halbautomatisches Drehen

Mit dem ALPHA-System von COLCHESTER / HARRISON® kann eine Vielzahl von halbautomatischen Operationen durchgeführt werden. So z.B. paralleles Drehen bis zum Stop, Drehen von Kegeln, Radien, Schrägen, Nuten oder komplexe Konturen. Die einzelnen Operationen können verknüpft werden, so dass auch komplexe Teile schnell und effizient hergestellt werden können. Die einfache, verständliche Dialogsprache in Kombination mit dem Touchscreen-Bildschirm ermöglicht es jedem Bediener, schnell und einfach Drehteile herzustellen.

Die meisten Bediener lernen in weniger als einem halben Tag mit dem ALPHA-System umzugehen.

Werkzeug einrichten

Bei vielen Drehmaschinen ist das Einrichten der Werkzeuge langwierig und kompliziert. Mit dem ALPHA-System ist dies die »einfachste Sache der Welt« - nur den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen und alles ist erledigt, wobei die Maschine automatisch Versatz und Kompensation berechnet – ganz einfach.

Optimiertes FANUC Manual Guide i für ALPHA-System

Manual Guide i ist die neueste und leistungsfähigste Dialogsteuerung von FANUC®. Sie ist die umfangreichste Programmierhilfe, die sich ein Bediener wünschen kann. Durch einfaches Drehen des Wahlschalters an der ALPHA-Steuerung steht sie dem Bediener sofort zur Verfügung.

Speziell angepasste Zyklen

Zusätzlich zu den vielfältigen Programmiermöglichkeiten von Manual Guide i haben die COLCHESTER / HARRISON® – Entwickler ihre ganze Erfahrung eingebracht und weitere, spezielle Bearbeitungszyklen vorprogrammiert, um den Anforderungen an eine Zyklendrehmaschine optimal gerecht zu werden und ihnen einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen.

Mit diesen von COLCHESTER / HARRISON® entwickelten Zyklen gelingt es, Programmier- und Rüstzeiten sowie lästiges "Knöpfe drücken" auf ein Minimum zu reduzieren für ein Maximum an Produktivität!

Simulation und Animation

Manual Guide i verfügt über ein leistungsstärkeres Grafikprogramm als viele externe CAD/CAM-Programme. Nachdem ein Bearbeitungsprogramm generiert wurde, kann im Anschluss ein Werkstück simuliert und im 3D-Format einfach und übersichtlich dargestellt werden.

CNC-Drehen

Die wirkliche Stärke von Manual Guide i besteht darin, dass alle erstellten Programme im Hintergrund in DIN / ISO umgesetzt werden. Das bedeutet, dass ein – in einfacher Dialogsteuerung – erstelltes Programm jederzeit im DIN / ISO-Modus editiert werden kann und umgekehrt. Gleichzeitig können DIN / ISO Programme heruntergeladen und verarbeitet werden oder im Manual Guide i generierte Programm an andere Bearbeitungsmaschinen geschickt werden um ein Optimum an Komptabilität zu gewährleisten.

Quelle: Colchester / Harrison