Volz Logo

HEIDENHAIN ND 5023

Komfortable Positionsanzeige für Fräsmaschinen

Digitalanzeige Anzeige Längenmesssysteme

Die Positionsanzeige ND 5023 eignet sich für handbediente Fräs-, Bohr- und Drehmaschinen mit bis zu drei Achsen. Durch den TTL-Messgeräte-Eingang kommen in erster Linie die Längenmessgeräte LS 328C und LS 628C bei einem Messschritt von 5 μm zum Einsatz.

Die ND 5023 ist für raue Werkstattbedingungen konzipiert. Sie verfügt über ein robustes Aluminiumgehäuse und eine spritzwassergeschützte Folientastatur. Mit der klar strukturierten und anwender- freundlichen Benutzeroberfläche ist die Bedienung der ND 5023 besonders einfach. Der 7-Zoll-TFT-Farbbildschirm zeigt alle In- formationen übersichtlich an, die Sie für die Bearbeitung Ihrer Werkstücke benötigen. Der symmetrische Aufbau der ND 5023 ermöglicht eine ergonomische Bedienung. Alle Tastaturelemente sind unabhängig vom Anbauort gut erreichbar und der Bild- schirm ist immer gut ablesbar.

Vielseitig, ergonomisch und durchdacht
  • optimal ablesbares Grafik-Display
  • Grafik- und Hilfefunktionen
  • dialogunterstützte Benutzerführung
  • übersichtlich angeordnete Tastatur, über die Sie nach kurzer Einarbeitungszeit sicher und
    schnell Funktionen aufrufen und Positionen eingeben
  • ergonomische Drucktasten, deren Beschriftung sich auch nach jahrelanger Benutzung nicht auflöst
  • spritzwassergeschützte Frontplatte, damit Kühlmittel Ihrer Positionsanzeige keinen Schaden zufügen können
  • robustes Gussgehäuse, das allen Anforderungen im rauhen Werkstatt-Alltag gewachsen ist
Funktionen
  • bewegte Achse hervorheben
  • 10 Bezugspunkte
  • 16 Werkzeuge
  • Referenzmarken-Auswertung REF für abstandscodierte und einzelne Referenzmarken
  • Restweg-Betrieb mit Eingabe der Sollposition in Absolut- oder Kettenmaßen
  • grafische Positionierhilfe
  • Konturüberwachung
  • Maßfaktor
  • mm/inch-Umschaltung
  • integriertes Hilfesystem
  • Stoppuhr,Taschenrechner
  • Positionen für Bohrbilder (Lochkreise, Lochreihen) berechnen
  • Werkzeugradius-Korrektur

Quelle: Heidenhain